Erster 6-Cent-Tarif ohne Fixkosten in Deutschland gestartet

9 Cent hat sich im großen und ganzen als fixer Preis für Telefonie und SMS bei den deutschen Discount-Tarifen eingebürgert. Teilweise konnte man mit Community-Flatrates und Sondertarifen zu bestimmten Teilnehmern noch günstiger Telefonieren und seit einiger Zeit gab es auch 8-Cent- und teilweise sogar 7,5-Cent-Tarife. Da legt der Discounter HelloMobile noch eine Schippe drauf, denn dieser hat den ersten 6-Cent-Tarif ohne Fixkosten in Deutschland gestartet. Das heißt also, dass jede SMS und jede Gesprächsminute egal in welches Netz nur 6 Cent kostet und man keinerlei Grundgebühr oder Mindestumsatz zahlen muss.

Optional lässt sich noch eine 300 MB große Internetflatrate dazu buchen. Wer die Mailbox anruft zahlt auch 6 Cent pro Minute und sollte man sich für den Tarif entscheiden, dann funkt man im o2-Netz. Für mich wäre es nicht interessant, der Preiskampf geht damit allerdings in eine neue Runde. Wer bereits genauer weiß, wieviel er so monatlich telefoniert und surft, kann auch nochmal einen Blick auf den o2-Aktionstarif von Telco werfen.

Zum helloMobil 6 Cent Handytarif

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones