eufy EverCam: Überwachungskamera soll 1 Jahr Akkulaufzeit bieten

Eufy Evercam

Die zu Anker gehörende Marke eufy hat auf Kickstarter eine Kampagne zur eufy EverCam gestartet. Die Überwachungskamera soll ein ganzes Jahr mit nur einer Akkuladung laufen und ist derzeit für 219 US-Dollar erhältlich.

Obwohl Smart Home und damit auch die Heimüberwachung bereits seit einigen Jahren im Trend liegen, weisen die derzeit am Markt erhältlichen Produkte allesamt noch einige größere Kritikpunkte auf. Die zu Anker gehörende Marke eufy möchte mit der eufy EverCam nun ein deutlich besseres Produkt anbieten, das vor allem mit einer Eigenschaft beeindrucken soll: Es ist kabellos und kann dennoch ein ganzes Jahr ohne Nachladen verwendet werden.

Drahtlos bedeutet bei der eufy EverCam, dass diese nicht an das Stromnetz angeschlossen werden muss und zudem besonders einfach montiert werden kann. So haftet sie dank integrierter Magnete an sämtlichen Metall-Oberflächen – Schrauben oder ähnliches werden je nach Platzierung somit nicht einmal benötigt. Die grandiose Akkulaufzeit von 1 Jahr bei Benutzung und bis zu 3 Jahren im Standby erreicht man mit einem 13.400 mAh starken Akku, bei dem man sich der Technologien des Mutterkonzerns Anker bedient.

Ebenfalls helfen soll hier den Einsatz einer ans Internet angeschlossenen Basis-Station, mit der die EverCam per Low Frequency Wireless kommuniziert. Diese ermöglicht den Live-Zugriff auf die aufgenommenen Bilder und hat einen eigenen Notfallakku verbaut, der bei einem Stromausfall für den weiteren Betrieb für bis zu 2 Tage sorgt.

Lokale Speicherung ohne Cloud-Zwang

Gespeichert werden die Aufnahmen der eufy EverCam allerdings standardmäßig lokal auf einer verschlüsselten SD-Karte, die in der Überwachungskamera verstaut werden kann. 16 GB sollen bei zehn 30-sekündigen Videos pro Tag für ein Jahr ausreichen, alternativ ist aber auch hier ein Cloud-Abonnement verfügbar. Dieses speichert für 2,99 US-Dollar pro Monat und Kamera die Aufnahmen direkt beim Hersteller.

Apropos Aufnahmen! Videos nimmt die eufy EverCam mit einer FullHD-Auflösung bei einer Blende von f/2.2 auf. Mit ihrem 140-Grad-Sichtfeld und der Nachtsicht auf eine Distanz von 10 Metern soll sie alle relevanten Bewegungen erfassen und dabei sogar Gesichter erkennen. Kommt beispielsweise ein Fremder vorbei, informiert die EverCam einfach per Push-Benachrichtigung darüber.

Zu guter Letzt ist die eufy EverCam dank einer IP66-Zertifizierung für den Außeneinsatz geeignet. Ein akustischer Anti-Diebstahl-Schutz soll das Entwenden der Kamera verhindern und wie üblich sind natürlich auch ein Lautsprecher sowie ein Mikrofon mit an Bord.

Zweierpack für 329 US-Dollar verfügbar

Die eufy EverCam hat auf Kickstarter ihr Fundingziel in Höhe von 50.000 US-Dollar bereits längst überschritten und steht derzeit bei über 600.000 USD. Möchtet auch ihr zuschlagen, könnt ihr zwischen einer Kamera für 219 und zweien für 329 US-Dollar auswählen. Später soll die UVP der Überwachungskamera dann 329 US-Dollar betragen.

Eufy EverCam bei Kickstarter unterstützen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.