399 Euro: Sony PlayStation VR ab Oktober erhältlich

Sony hat den Launch des Virtual-Reality-Systems PlayStationVR (PS VR), welches mit der PlayStation 4 zusammenarbeitet, offiziell angekündigt.

Ab Oktober 2016 soll Sony PlayStation VR in Japan, Nordamerika, Europa und Asien zum Preis von 44,980 Yen, 399 US-Dollar, 399 € bzw. 349 £1 erhältlich sein. Sony gibt zudem an, dass aktuell über 230 Spieleentwickler und Publisher an Software-Titeln für PS VR arbeiten. Darunter zum Beispiel 2K Games und Ubisoft. Weiterhin informiert man, dass sich aktuell bei externen Entwicklern und Publishern sowie bei SCE Worldwide Studios (SCE WWS) 160 Titel für das neue System in der Entwicklung befinden. Bis Ende dieses Jahres werden voraussichtlich 50 dieser Spiele erscheinen.

25714408061_12a8583dea_k

Auch nennt Sony bereits einige kommende Titel. Mit dabei sind zum Beispiel Eagle Flight (Ubisoft), EVE: Valkyrie (CCP Games), Headmaster (Frame Interactive), Rez Infinite (Enhance Games), Wayward Sky (Uber Entertainment) sowie RIGS: Mechanized Combat League, Tumble VR, Until Dawn: Rush of Blood und PlayStation VR WORLDS (alle SCE WWS). Auch soll Star Wars Battlefront (Electronic Arts Inc.) exklusiv für die PS VR angepasst werden.

PlayStation VR wird auch einen Kino-Modus bieten, über den Nutzer mit dem Headset Inhalte auf einer virtuellen Großleinwand sehen können. Der Kino-Modus unterstützt standardmäßige PS4-Spiele und -Videos sowie diverse PS4-Funktionen.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.