Facebook bringt AR Games in den Messenger

Ar Games Facebook Messenger

Facebook bringt AR Games in den Messenger, wie man heute verkündet hat. AR Games bietet eine Auswahl an interaktiven Spielen für die Chat-App.

Die Spiele verwenden die AR-Filtertechnologie, um es den Nutzern zu ermöglichen, gemeinsam mit Freunden zu spielen, während sie in Echtzeit miteinander im Videochat sprechen. Zum Start er Funktion stehen ab heute zwei Spiele zur Verfügung:

  • Don’t Smile: Übt euer Pokerface, während ihr eure Freunde herausfordert, um zu sehen, wer mit “Don’t Smile” am längsten ein ausdrucksloses Gesicht halten kann — wer zuerst einknickt, wird sehen, wie sich sein Gesicht in ein großes, albernes Grinsen verwandelt.
  • Asteroids Attack: Wenn ihr dieses Spiel spielt, befindet sich ein Raumschiff auf eurer Nase. Bewegt euch hin und her, um das Raumschiff vor herabfallenden Asteroiden zu schützen und stellt sicher, dass ihr den Asteroiden-Blaster entsperrt, wenn er auf eurem Bildschirm erscheint.

Um ein Spiel zu beginnen, benötigt man die neueste Version des Facebook Messenger. Öffnet eine bestehende Unterhaltung oder beginnt eine neue mit bis zu sechs Leuten, mit denen man spielen möchtet. Die Chatpartner bekommen eine Benachrichtigung, dass sie zu einem Spiel herausgefordert wurden.

Info

Im Jahr 2017 fanden laut Facebook 17 Milliarden Videochats im Messenger statt.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.