Facebook für iOS: 3D Touch erhält Einzug in die Timeline

Facebook testet derzeit erweiterte Funktionen für Geräte mit 3D Touch in der iOS-App.

Derzeit unterstützt die offizielle Facebook-App für iOS nur wenige Möglichkeiten der Interaktion über verschiedene Druckstufen. Das dürfte sich in Zukunft ändern, denn mit Version 47.0 der Anwendung wird die Druckerkennung erstmals auch direkt in der Timeline unterstützt – bislang haben allerdings nur wenige Nutzer Zugriff darauf.

Die Interaktionen „Peek“ und „Pop“ in Verbindung mit der Facebook-App werden derzeit nur auf dem Homescreen unterstützt und bieten dort beispielsweise Zugriff auf den schnellen Foto-Upload. In Zukunft wird darüber auch eine Vorschau zu Links, Nutzerprofilen, Profilbildern und weiteren Inhalten realisiert, ohne, dass der komplette Inhalt abgerufen werden muss.

Wer sich nicht zum Kreis der „ausgewählten Nutzer“ zählen kann, muss sich bis zum Eintreffen der Neuerungen allerdings noch einige Zeit gedulden. Bis zum kompletten Rollout der erweiterten 3D-Touch-Integration könnten noch einige Wochen bis Monate vergehen.

Quelle: The Verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.