Family Guy: The Quest for Stuff – Entwickler veröffentlicht Teaser-Video

Family Guy The Quest for Stuff Header

Am 10. April wird Family Guy: The Quest for Stuff für Android und iOS veröffentlicht. Nun zeigen die Entwickler ein erstes Teaser-Video zum Spiel.

Das Teaser-Video zeigt die verwüstete Stadt Quahog, in der die Serie spielt, sowie die bekannten Haupt- und Nebenfiguren der Serie. Gameplay-Szenen gibt es im 36-sekündigen Video nicht zu sehen, allerdings vermittelt der Teaser trotzdem, worum es im Spiel gehen wird, denn hier wird man sich damit befassen, die Stadt wieder von neuem aufzubauen, nachdem diese infolge eines Kampfes zwischen dem Riesenhuhn und Peter Griffin verwüstet wurde.

Im Grunde ist The Quest for Stuff also ein Aufbauspiel, des Weiteren soll es mehrere Storylines geben und die Entwickler arbeiten eng mit den Autoren der Serie zusammen, um eine möglichst authentische Atmosphäre garantieren zu können. Hierfür werden auch alle, aus der Serie bekannten, Sprecher zum Einsatz kommen.

Im Grunde erinnert das Konzept natürlich stark an Simpsons Springfield, welches ich persönlich Anfangs einige Wochen lang sehr gerne gespielt habe, um dann zu merken, dass das Spiel unheimlich stark auf In-App-Käufe ausgelegt ist und ohne diese unglaublich langweilig wird. Insofern bin ich gespannt, ob die Entwickler von TinyCo am selben Problem knabbern werden oder es mit dem Family-Guy-Spiel besser hinbekommen, auch für reguläre Spieler, die keine Boni kaufen, auf Dauer motivierend zu gestalten. Freut ihr euch schon auf das Spiel?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.