Fernseher: Sony und Philips setzen ab sofort auf Android TV

Sony Bravia 4K Android TV

Sony Bravia W85C

 

Smarte Fernseher stehen seit einiger Zeit im Fokus der CES und auch in diesem Jahr dominierten sie wieder die Meldungen von der Messe. Mit dabei waren auch Sony und Philips, die 2015 auf Android TV setzen.

Sony wird bei der Bravia-Reihe im Jahr 2015 auf Android TV setzen, das hat man auf der CES in Las Vegas bekannt gegeben. Passend dazu hat man auch die Eingabegeräte angepasst. Die Fernbedienung wird mit einem Touchpad und einem Mikrofon daher kommen. Die neuen Fernseher unterstützen natürlich Google Cast und eine App für Android Wear wird es auch geben.

Philips Android TV

Philips Dashboard mit Android TV

Doch nicht nur Sony hat sich komplett Google und Android verschrieben, bei Philips sieht man auch Android TV als dominante Plattform. Daher wird es 2015 auch nur noch Fernseher mit diesem OS geben. Philips hat das UI bei seinen Fernsehern ein bisschen angepasst, es wird allerdings alle bekannten Funktionen, wie zum Beispiel den Google Play Store, von Android TV geben.

Android dominiert die Smartphone-Welt und von Apple abgesehen, dominiert es auch die Tablet-Welt. Bei den Fernsehern scheint Google aber nicht mehr die zentrale Anlaufstelle zu sein. Hier sind Hersteller wie Samsung, LG und Panasonic zu mächtig. Sie brauchen Google nicht und setzen daher in Zukunft auf ein anderes OS. Bei LG ist das webOS, bei Samsung Tizen und das Firefox OS von Mozilla treibt 2015 die smarten Fernseher von Panasonic an.

Kombiniert man das Angebot an smarten Fernsehern und Set-Top-Boxen, ist es kaum überschaubar für den normalen Nutzer. Doch Konkurrenz belebt das Geschäft und ich würde mir wünschen, dass 2015 auch Apple den Markt mit einem neuen Apple TV weiter aufmischt. Ob sich bei den Fernsehern Android am Ende genauso wie bei Smartphones durchsetzen wird, glaube ich derzeit jedenfalls noch nicht. Schön wäre es ja, wenn Nutzer die Wahl hätten, welches OS für sie das beste ist und sie auf ihrem Fernseher nutzen wollen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.