360Fly: Update des 360fly Directors bringt Photosphere-Upload für Facebook

Vor einiger Zeit hatten wir hier einen Testbericht zu der 360fly Kamera. Damit werden auf Knopfdruck schicke Videos in 360 Grad aufgenommen. In der dazugehörigen App fürs Smartphone, PC oder Mac können daraus auch Fotos erstellt werden. Leider aber im Grunde nur Screenshots. Diese können dann nicht in 360 Grad Photosphere-Fotos beispielsweise in Facebook hochgeladen werden.

Mit dem jüngsten Update des 360fly Directors (der App für den Rechner) ist nun auch der Upload dieser 360 Grad Fotos möglich. Leider aber offiziell nur für das 4K-Modell der 360fly. Möchte man nun mit dem 360fly Director ein geschossenes 360 Grad Foto als Photosphere in Facbook hochladen, genügt ein Klick auf den Sharen-Knopf und schon wird man gefragt, ob als Sphere oder als Panorama hochgeladen werden soll. Das folgende Video zeigt die komplette Vorgehensweise:

Es gibt einen kleinen Workaround für Besitzer der „alten“ 360fly. Es genügt das quadratische Foto zu speichern (das Foto, welches aussieht wie eine Kugel), auszuschneiden und in eine quadratische Form mit einer Größe von 1504×1504 Pixeln zu bringen. Dieses Foto kann dann in den 360fly Director eingefügt werden und wird dann auch als Photosphere in Facebook hochgeladen. Die Qualität ist allerdings eher unterirdisch und sehr pixelig. Das wird vermutlich auch der Grund sein, warum dieses Feature nicht direkt für die alte 360fly angeboten wird.

Wir bekommen demnächst eine Gear360 von Samsung für einen Test und eine Elecam360 ist auch schon fast auf dem Postweg. Stay tuned für mehr 360! :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung