Foursquare: Update für Android bringt User Interface für Tablets

4sq_header

Eine eigene Tablet-Oberfläche für Foursquare steht seit einer ganzen Weile ganz oben auf der Wunschliste von vielen Nutzern, unter anderem auch von mir. Da der Dienst seine größte Zielgruppe bei den Smartphones hat, war natürlich klar, dass man sich hier vielleicht etwas Zeit lässt – aber nicht unbedingt drei Jahre (Release des ersten iPads). Mit dem gestrigen Update der Android-Anwendung hat man den Dienst jetzt allerdings auch endlich an Tablets angepasst, mangels Android-Tablet konnte ich das bisher allerdings noch nicht testen. Wie die neue Applikation von Foursquare auf einem Tablet aussieht, seht ihr auf dem Screenshot in diesem Artikel. Für das iPad gibt es noch kein Update, so wie ich das Foursquare-Team kenne, wird dieses aber nicht all zu lange auf die warten lassen. Ein feiner Schachzug. Ich vermute einfach mal, dass die kleineren 7-Zöller hier ein ausschlaggebender Grund für das Update waren, denn im Gegensatz zu den großen Tablets, hat man diese auch unterwegs öfter dabei.

Foursquare
Preis: Kostenlos

4sq_tablet

via engadget quelle about foursquare

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.