Für Schweizer: Orange bündelt Zattoo Live TV mit neuen Datentarifen

zattoo

Nicht nur in Deutschland bieten ersten Provider wie zum Beispiel die Telekom Content-Deals im Mobilfunkbereich an, sondern auch in der Schweiz wird so etwas nun realisiert. Während man hierzulande eine Option für den Musikstreamingdienst Spotify zum Datentarif buchen kann, um sein Inklusivvolumen von der Musikübertragung nicht antasten zu lassen, ist es beim Schweizer Provider Orange eine Option für den Online-TV-Anbieter Zattoo.

Mit dem Start des 4G/LTE-Netzes von Orange in der Schweiz starten die beiden Unternehmen eine Kooperation, in der die Kunden den TV-Dienst „Zattoo HiQ“ als Option zubuchen können. Orange-Kunden können damit über 120 TV-Sender live auf Smartphone, Tablet, PC und Smart TV streamen, davon sind auch 30 Sender in HD verfügbar.  Die Nutzung von Zattoo wird dann nicht gegen das im Tarif enthaltene Datenvolumen gerechnet.

Zattoo HiQ bietet zusätzlich die „Recall“-Funktion und ermöglicht damit alle Sender zeitversetzt zu schauen – bis zu 7 Tage zurück. Zudem wird jedem HiQ-Nutzer online Speicherplatz für 250 Sendungen zur Verfügung gestellt.

Quelle: Pressemitteilung Zattoo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones