Wo ist die Grenze? Nachfolger des Samsung Galaxy Note soll 6,3 Zoll großes Display bekommen

samsung_galaxy_note_header

Kaum ist das Samsung Galaxy Note 2 so richtig auf dem Markt angekommen und flächendeckend in Deutschland erhältlich, da gibt es auch schon Gerüchte zum möglichen Nachfolger für das kommende Jahr. Aber auch wenn dieser wohl noch eine ganze Weile auf sich warten lassen wird, so finde ich die Meldung von Korea Times doch ganz interessant. Dort wird nämlich berichtet, dass Samsung für die nächste Generation ein noch größeres Display einbauen möchte. Nach 5,3 Zoll in der ersten und 5,5 Zoll in der zweiten Generation des Galaxy Note ist jetzt von ganzen 6,3 Zoll die Rede. Damit wäre man dann endgültig näher an einem Tablet, als an einem Smartphone angekommen.

Für mich stellt sich mal wieder die Frage, wo denn die Grenze ist. Es ist natürlich nicht gesagt, dass an dem Gerücht etwas dran ist und man sollte auch bedenken, dass sich Samsung auch erst noch in der Planungsphase befinden wird, aber trotzdem: Muss man eine nachfolgende Generation denn immer mit einem größeren Display versorgen? Ich kenne einige Besitzer des Note (2), für mich ist das Gerät zwar definitiv zu groß, sie sind aber zufrieden und sprechen von der optimalen Größe für ein Smartphone. Müsste ich mich entscheiden, dann würde ich das Galaxy Note 2 schon eher als kleines Tablet einordnen, das geht bei mir in der Regel ab 5 Zoll los. Aber die Grenzen sind nicht klar definiert und Meinungen dazu natürlich sehr unterschiedlich.

Die Möglichkeit mit einem Gerät zu telefonieren ist für mich keine Definition für ein Smartphone, das konnte auch mit dem (in Deutschland nicht wirklich erhältlichen) Galaxy Tab 7.7 tun. Ab wann ist es also Smartphone und ab wann Tablet? Das dürfte im Prinzip egal sein, denn der Nutzer sollte das für sich selbst entscheiden. Auch mit einem 6,3 Zoll großen Display wird man sicherlich noch Abnehmer finden. Ich glaube dann wird es aber schon sehr kritisch. Daher meine Frage, vor allem an Besitzer eines Note: Wie groß sollte das Display in eurem Smartphone maximal sein? Können sich Besitzer eines Galaxy Note 2 vorstellen, dass ihr Gerät noch mehr als 5,5 Zoll haben wird?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.