Galaxy Note 4: Lenovo zeigt Kameraqualität des Samsung-Sensors

note 4 sensor foto

Nur noch drei Tage, dann wird Samsung auf dem diesjährigen Unpacked-Event der IFA in Berlin das Galaxy Note 4 enthüllen. Das Lenovo Vibe Z2 Pro besitzt allerdings bereits den neuen Samsung-Kamerasensor, der vermutlich auch beim Note 4 zum Einsatz kommen wird.

Der Sensor basiert wie auch schon der des Galaxy S5 auf der ISOCELL-Technologie. Dadurch sollen zugleich bessere Aufnahmen im Dunkeln ermöglicht sowie die Farbgenauigkeit der Fotos erhöht werden. Bereits im Oktober vergangenen Jahres kündigte man einen solchen Sensor mit 16 Megapixeln an. Beim Note 4 könnte dieser zusammen mit einem optischen Bildstabilisator nun erstmalig in einem Samsung-Gerät zum Einsatz kommen.

note 4 sensor foto 2

Da das Lenovo-Smartphone mit 6 Zoll-Display und dem Samsung-Sensor bereits vor einem Monat vorgestellt wurde, gibt es vom Vibe Z2 Pro bereits erste Testfotos. Und sollte das Note 4 wirklich mit diesem Kamerasensor kommen, erwarten uns einige nette Aufnahmen mit Samsungs neuem Flaggschiff.

Der optische Bildstabilisator, der ja bereits beim Note 3 als heißes Thema durch die Gerüchteküche ging, scheint nun also beim Nachfolger wirklich enthalten zu sein. Alleine durch die Megapixel dürfte zwar kaum ein Unterschied sichtbar sein, die technische Weiterentwicklung scheint jedoch das Verhalten im schwachen Lichtbereich deutlich verbessert worden zu sein.

note 4 sensor lg g3

Zwar wird Samsungs Kamera-Software sicher einige Anpassungen anders als Lenovo unternehmen, der Kamera-Vergleich mit der Konkurrenz lässt auf jeden Fall hoffen. Rechts finden sich Fotos des LG G3, links solche, welche mit dem neuen Samsung-Sensor aufgenommen worden. Weitere Vergleichsfotos gibt es bei mobile-reviewWäre solch ein Kamerasensor für euch ein Grund (mehr), dem Note 4 entgegenzufiebern?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung