Samsung Galaxy Note 4: Marshmallow-Update erreicht Europa

Eine entsprechende Aktualisierung für deutsche Geräte ist allerdings noch nicht in Sicht.

Was die Geschwindigkeit von Android-Updates angeht, hat sich Samsung bei der Note-Serie wieder einmal nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Mehr als sechs Monate nach der offiziellen Vorstellung des neuen Betriebssystems warten Besitzer des Note 4 in Deutschland immer noch auf eine Update-Benachrichtigung, nun sind immerhin erste Nachbarländer an der Reihe.

So berichten Besitzer eines Note 4 in Polen und den Niederlanden von einem Hinweis auf den über 1 GB großen Download. Mit Android 6.0 auf dem aktuellsten Note-Smartphone für den deutschen Markt hält dann eine UI Einzug, wie sie bereits von den neueren Samsung-Smartphones bekannt ist. Teil davon sind neue Unschärfe-Effekte sowie die rundgelutschten Icons der Touchwiz-Oberfläche.

Allerdings steht die Marshmallow-Firmware bislang nur für das Note 4 N910C mit Exynos-Chip zur Verfügung. Besitzer des hierzulande vertriebenen Modells N910F mit Snapdragon-CPU müssen sich demnach noch weiter gedulden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.