Samsung Galaxy Note 4: Marshmallow-Update erreicht Europa

Hardware

Eine entsprechende Aktualisierung für deutsche Geräte ist allerdings noch nicht in Sicht.

Was die Geschwindigkeit von Android-Updates angeht, hat sich Samsung bei der Note-Serie wieder einmal nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Mehr als sechs Monate nach der offiziellen Vorstellung des neuen Betriebssystems warten Besitzer des Note 4 in Deutschland immer noch auf eine Update-Benachrichtigung, nun sind immerhin erste Nachbarländer an der Reihe.

So berichten Besitzer eines Note 4 in Polen und den Niederlanden von einem Hinweis auf den über 1 GB großen Download. Mit Android 6.0 auf dem aktuellsten Note-Smartphone für den deutschen Markt hält dann eine UI Einzug, wie sie bereits von den neueren Samsung-Smartphones bekannt ist. Teil davon sind neue Unschärfe-Effekte sowie die rundgelutschten Icons der Touchwiz-Oberfläche.

Allerdings steht die Marshmallow-Firmware bislang nur für das Note 4 N910C mit Exynos-Chip zur Verfügung. Besitzer des hierzulande vertriebenen Modells N910F mit Snapdragon-CPU müssen sich demnach noch weiter gedulden.

via smartdroid


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.