Galaxy Note 7: Lenovo spottet über Samsungs Akkuprobleme

Zubehör

Lenovo stänkert aktuell etwas gegen Samsung und nimmt direkten Bezug auf die Akkuprobleme des Note 7.

Wenn es um die werbewirksame Ausschlachtung von Problemen anderer Hersteller ging, war Samsung selbst gerne mit dabei. In Anbetracht der jüngsten Probleme mit dem 849 Euro teuren Flaggschiff-Smartphone Note 7 nutzt nun Lenovo die Chance und drängt Samsung in die Defensive.

Auch, wenn das Unternehmen keinen konkreten Hersteller nennt, dürfte die Anspielung der Werbebotschaft Lenovos klar sein. Gleichzeitig macht man darauf aufmerksam, dass Besteller eines (ab sofort in Deutschland erhältlichen) Moto Z in den USA eine kostenlose Akkuerweiterung erhalten können. Dieser “Moto Mod” im Wert von 59 US-Dollar kann mit wenigen Handgrifen an das Smartphone angebracht werden und enthält einen eigenen Akku mit 2.200 mAh.

Quelle: Androidheadlines


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.