Garmin spendiert dem Vivosmart HR ein GPS-Upgrade

Wearables

Garmin hat seinem Fitness-Tracker Vivosmart HR jetzt ein kleines Upgrade spendiert, welches vor allem für Läufer interessant sein wird.

Das Unternehmen hat nennt den Tracker nämlich ab sofort Vivosmart HR+ und das „+” bedeutet, dass man ab sofort auf einen GPS-Chip zurückgreifen kann. Das ist zum Beispiel für Läufer, die ihr Smartphone daheim lassen wollen, interessant.

2014 wurde der Vivosmart erstmals vorgestellt und nach der Option zum Messen des Puls gibt es jetzt also auch GPS, zwei beliebte Funktionen bei solchen Gadgets. Das hat allerdings auch seinen Preis, denn es werden 220 Euro fällig. Die neue Version des Trackers soll noch im zweiten Quartal erscheinen und kann dann über die Webseite von Garmin bestellt werden.

via TechCrunch


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.