Gionee S9: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-Kamera vorgestellt

Mit dem S9 bringt die chinesische Marke Gionee ihr erstes Smartphone mit einer Dual-Kamera in den Handel. Das neue Modell soll in China umgerechnet ca. 340 Euro kosten, könnte aber beispielsweise unter der Marke Allview seinen Weg nach Europa finden.

Das Gionee S9 verfügt über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display, welches durch Gorilla Glass 4 vor Kratzern geschützt wird. Beim Prozessor setzen die Chinesen auf einen Helio P10 Octa-Core des taiwanischen Herstellers MediaTek, welcher von 4 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Des Weiteren stehen 64 GB an erweiterbarem internen Speicher bereit und auf der Front kommt eine 13-Megapixel-Cam inklusive LED-Blitz zum Einsatz.

Dual-Kamera und 3.000 mAh Akku

Das Highlight des Gionee S9 stellt die auf der Rückseite verbaute Dual-Kamera dar, welche auf zwei Sensoren mit 13 bzw. 5 Megapixeln basiert. Mit ihr dürfte es möglich sein, den Fokus nachträglich zu verschieben, wie es bereits andere Hersteller ermöglichen. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von einem 3.000 mAh starken Akku und einer auf Android 6.0 Marshmallow basierenden Version des Amigo OS.

Das Gionee S9 wird im Portfolio der chinesischen Marke zwar eines der Top-Geräte darstellen, wirkt im Vergleich mit ähnlichen Produkten aber leider nur wie Standardkost. Nach Deutschland könnte das in China ca. 340 Euro teure Smartphone eventuell über die rumänische Marke Allview kommen.

Quelle: TechUpdate3 via: PhoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung