Google Drive für iOS verbessert

News

Wie Google aktuell verkündet, hat man die iOS-Version von Google Drive verbessert. Das entsprechende Update steht bereits im Apple App Store zum Download bereit.

Version 3.3.0 bringt einige Neuerungen und Verbesserungen mit. Unter iOS 8 ist es nun möglich, in anderen Apps Dateien aus Google Drive zu öffnen und in Google Drive zu speichern, zudem lässt sich jetzt Touch ID nutzen, um die App vor unbefugten Zugriffen zu sperren. Videos aus Google Drive können nun auf dem iOS-Gerät gespeichert werden (über das Dateiinfo-Symbol > “Öffnen in” > “Video speichern”) und natürlich ist auch die Unterstützung für das iPhone 6 und 6 Plus an Bord. Zudem gibt Google nun volle iOS 8-Kompatibilität an. Die üblichen Fehlerkorrekturen und eine verbesserte Leistung sind ebenfalls dabei.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.