Google Fotos für Android jetzt mit Videostabilisator

Hardware

Google hat vor wenigen Tagen ein Update der Fotos-App für Android veröffentlicht, welches vor allem eine neue Funktion mit sich bringt.

Obwohl sich Google Fotos hauptsächlich auf Verwaltung, Speicherung und Bearbeitung von Bildern bezieht, sind auch rudimentäre Bearbeitungsfunktionen für Videos mit an Bord. Mit dem neuesten Update ergänzt man diese um einen Bildstabilisator, um Wackler in aufgenommenen Smartphone-Videos im Nachhinein zu beseitigen.

 

Ein entsprechender Button taucht bei der Bearbeitung von Videos in der App ab sofort automatisch auf, sofern die neueste Version 2.13 installiert ist. Nach einem Klick auf diesen führt Google eine automatische Analyse des Materials durch und versucht, Kamerabewegungen softwareseitig zu korrigieren. Das funktionierte bei leichten Wacklern im ersten Praxistest ziemlich gut und wertet Aufnahmen ohne Stativ deutlich auf.

Beachtet werden muss, dass sich die Auflösung des Videos durch das Abschneiden der Ränder etwas verringert.

Preis: Kostenlos
via AndroidPolice


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.