Google Fotos für Android jetzt mit Videostabilisator

Google hat vor wenigen Tagen ein Update der Fotos-App für Android veröffentlicht, welches vor allem eine neue Funktion mit sich bringt.

Obwohl sich Google Fotos hauptsächlich auf Verwaltung, Speicherung und Bearbeitung von Bildern bezieht, sind auch rudimentäre Bearbeitungsfunktionen für Videos mit an Bord. Mit dem neuesten Update ergänzt man diese um einen Bildstabilisator, um Wackler in aufgenommenen Smartphone-Videos im Nachhinein zu beseitigen.

 

Ein entsprechender Button taucht bei der Bearbeitung von Videos in der App ab sofort automatisch auf, sofern die neueste Version 2.13 installiert ist. Nach einem Klick auf diesen führt Google eine automatische Analyse des Materials durch und versucht, Kamerabewegungen softwareseitig zu korrigieren. Das funktionierte bei leichten Wacklern im ersten Praxistest ziemlich gut und wertet Aufnahmen ohne Stativ deutlich auf.

Beachtet werden muss, dass sich die Auflösung des Videos durch das Abschneiden der Ränder etwas verringert.

Google Fotos
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität