Google Fotos für iOS: Neues Zuschnitt-Tool und mehr

Googles Bilderdienst für iOS bekommt einige kleine Verbesserungen und ein überarbeitetes Tool für das Zurechtschneiden von Bildern direkt am iPhone.

Obwohl ich nicht das Gefühl hatte, dass der Dienst in irgendeiner Form zu langsam oder holprig lief, enthält das Update auf Version 1.12.1 unter anderem Verbesserungen der Performance. Konkret soll so ein schnellerer Start der App ermöglicht, und der Daten- und Akkuverbrauch optimiert werden. Ihr ladet es am besten über WLAN, denn mit circa 85 MB ist es relativ groß.

Der komplette Changelog:

  • Verbesserte Unterstützung für Bilderfolgen
  • Neues Tool zum Zuschneiden
  • Schnellerer Start der App
  • Geringerer Akku- und Datenverbrauch

An der Oberfläche der App ändert sich generell nichts. Eine etwas augenscheinlichere Änderung betrifft das Zuschneiden der Bilder. Auf dem Screenshot von 9to5mac erkennt man beim Zuschneiden der Bilder einen Graphen, der offensichtlich helfen soll das Bild gerade auszurichten.

Auch nach dem Update konnte ich den bei mir nicht entdecken, und meine Bilder sind garantiert nicht alle hundertprozentig gerade.

Google Fotos
Preis: Kostenlos

Wird also eventuell noch scharf geschaltet das Feature. Auf jeden Fall praktisch um einen Schnappschuss anschließend kurz gerade zu rücken. Vom schnelleren Starten der App habe ich persönlich jetzt nichts gemerkt, ich war aber auch vorher nicht unzufrieden. Auf jeden Fall ist es beruhigend zu wissen, dass auch an der Performance noch weiterhin gefeilt wird.

Google Fotos ist meiner Meinung nach eine der besten Bilderverwaltungen die es gibt, wenn nicht sogar DIE beste. Besonderheiten sind die außerordentlich gute Gesichtserkennung und die intelligente Suche innerhalb der App. Ihr erhaltet die App kostenlos im App Store (und natürlich im Play Store).

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.