Google Glass auch für Brillenträger geeignet

google_glass_brille

Eine Frage die man Google häufig stellt: Wie sieht es bei Google Glass eigentlich mit Brillenträgern aus, wird die Technik-Brille denn auch mit normalen Brillen kompatibel sein? Die kurze Antwort lautet: Ja. Es handelt sich bei Google Glass um ein modulares Design und man hat die Möglichkeit einen eigenen Rahmen hinzuzufügen. Als Beweis hat man direkt ein Foto von Greg Priest-Dorman, einem Mitarbeiter des Glass-Teams, bei Google+ veröffentlicht. Man arbeitet weiterhin hart daran und weiß wie wichtig das ist, bei der Explorer Edition wird das allerdings noch nicht möglich sein. Für mich als Brillenträger ist damit eine wichtige (wenn auch nicht unbedingt entscheidende) Frage beantwortet worden. Ich bin allerdings wirklich gespannt, ob wir Google Glass schon bis Ende des Jahres in den Regalen der Elektronikhändler sehen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen