Google Glass: Native Android-Apps nutzbar

nexusae0_wm_2013-05-05-21.231

Googles Datenbrille Glass basiert auf Android, soweit war das bereits bekannt, interessant ist aber, dass man auf dem guten Stück im Grunde auch normale Android-Apps laufen lassen könnte. Glass Home ist sozusagen nur eine Android-Launcher, wie in folgendem Video zu sehen ist. Die Nutzung vom bekannten Nova Launcher und auch von Apps wie Ingress oder Chrome scheint problemlos möglich. Der Sinn dahinter bleibt natürlich fraglich, denn solche Apps zu nutzen, ergibt auf einem Smartphone oder Tablet natürlich mehr Sinn, eine witzige technische Spielerei ist es dennoch. Während die offizielle Mirror API von Google Glass recht beschränkt ist. ermöglicht diese Art Nutzung zumindest für Entwickler neue Möglichkeiten für funktionsreichere Glass-Apps, als Google das eigentlich angedacht hat. Neuer Trend: Glass Modding ;-)

via und Bild androidpolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones