Google integriert öffentliche Beiträge von Google Plus in die Suche

Die sogenannte „Social Search“ innerhalb der normalen Google Suche kennen wir bereits, hier werden aktuelle Beiträge von Twitter, Google Buzz und Co. genutzt, um die Suchergebnisse zu optimieren. Google hat nun damit begonnen, auch öffentliche Beiträge auf Google Plus in dieser Art in die Suche einfließen zu lassen.

Derzeit werden nur öffentliche Beitrage für die Funktion verwendet, welche auch einen Link enthalten. Zudem funktioniert das nur für eingeloggte Google-Nutzer. Man sieht also ähnlich wie beim +1-Button, was das eigene digitale Umfeld bei Google Plus geteilt hat.

An den Suchergebnissen an sich ändert sich also nichts, sollte aber einer eurer Google-Plus-Kontakte etwas öffentlich geteilt haben, landet die entsprechende Seite in der Google Suche höher als normalerweise. Google selbst sagt, dass diese Funktion „in den nächsten Tagen“ bei allen Nutzern landet. (via)

Anbei noch mal das Video vom Februar, welches die Social Search erklärt.

Google Social Search Update

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.