Google Maps für iOS in neuer Version – Suche in Google Kontakten möglich

google-maps-header-icon2Google Maps für iOS steht ab sofort in einer neuen Version im Apple App Store zum Download bereit. Einige Neuerungen halten Einzug, welche die Nutzer seit dem Start der App schmerzlich vermisst haben. Allen voran die Suche in den eigenen Google Kontakte, denn wenn man angemeldet ist und nach einem Namen in seinen Kontakten sucht, erscheinen nun die dazugehörigen gespeicherten Adressen. Auch neu ist die Möglichkeit mit Hilfe beliebter Kategorien wie z. B. Restaurants, Bars, Cafés und Tankstellen schnell nach Orten suchen, zudem können nun wahlweise Kilometer oder Meilen als bevorzugte Einheit ausgewählt werden. Google gibt den Hinweis, dass einige Funktionen möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind, welche genau das sind, wird allerdings nicht gesondert aufgeführt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi: Redmi K30 könnte bald kommen in Smartphones

Google Maps: Neue Option für Werbung in Dienste

Apple will Richard Plepler, der Game of Thrones für HBO sicherte in Marktgeschehen

Google Suche bekommt „Clear“-Button in Dienste

Apple iOS und iPadOS 13.3: Neue Beta ist da in Firmware & OS

Apple MacBook Pro mit neuer Tastatur kommt heute in Computer und Co.

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech