Google Maps für iOS in neuer Version – Suche in Google Kontakten möglich

Software

Google Maps für iOS steht ab sofort in einer neuen Version im Apple App Store zum Download bereit. Einige Neuerungen halten Einzug, welche die Nutzer seit dem Start der App schmerzlich vermisst haben. Allen voran die Suche in den eigenen Google Kontakte, denn wenn man angemeldet ist und nach einem Namen in seinen Kontakten sucht, erscheinen nun die dazugehörigen gespeicherten Adressen. Auch neu ist die Möglichkeit mit Hilfe beliebter Kategorien wie z. B. Restaurants, Bars, Cafés und Tankstellen schnell nach Orten suchen, zudem können nun wahlweise Kilometer oder Meilen als bevorzugte Einheit ausgewählt werden. Google gibt den Hinweis, dass einige Funktionen möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind, welche genau das sind, wird allerdings nicht gesondert aufgeführt.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.