Google Maps: Update bringt neuen Start-Bildschirm für die Navigation

Eben hat sich mein Galaxy Nexus gemeldet und mir eine neue Version von Google Maps angezeigt, die Google aktuell über den Play Store verteilt. Die Neuerungen halten sich in Grenzen, denn auf den ersten Blick hat sich rein gar nichts getan. Dem ist aber nicht so, denn startet man die Google Maps Navigation (Beta), wird man von einem neuen Start-Bildschirm empfangen, der in erstklassiger Android 4.0 Ice Cream Sandwich Optik daher kommt. Über drei Tabs ode die großen Symbole lassen sich dann gewünschte Aktionen aufrufen. Zusätzlich wurde die Optik der Karten auf HD-Screens etwas verbessert. Läuft flüssig und schaut gut aus.

[app]com.google.android.apps.maps[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones