Google Nexus One erhält weiteres Update „FRF91“ und Froyo für Vodafone-Geräte in 2 Wochen

Es scheint so, als hätte Google letzte Nacht damit begonnen, ein weiteres Update auf das hauseigene Handy Nexus One auszuliefern. Die Version FRF91 (Direktlink) soll Gerüchten zufolge nur eine Art Sicherheitsupdate sein, genauere Informationen gibt es aber noch nicht dazu. Mehrere Nutzer berichten allerdings, dass Sie das Update bereits erhalten haben. Weitere Informationen reiche ich nach, sobald bekannt ist, wozu dieses Update dient.

Für die deutschen Nutzer, welche Ihr Nexus One bei Vodafone gekauft haben, gibt es auch gute Nachrichten. Wie es zu erwarten war, klinkt sich Vodafone in den Update-Prozess ein und prüft vorher, ob es mit der Froyo-Version zu Problemen im eigenen Netz kommen könnte. Per Twitter hat die Pressestelle nun bestätigt, dass die Vodafone-Geräte in ca. 2 Wochen das Update auf Android 2.2 erhalten werden. Derzeit wird es noch intern geprüft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Star Wars: Rise of Skywalker finaler Trailer in Unterhaltung

Pokémon Go: Online-Multiplayer-Kämpfe kommen 2020 in Gaming

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News