Google Nexus 7 (2013): Android 5.0.2 Update macht das Tablet unbrauchbar

Nexus7_LockUp_R2-v1-B

Seit einiger Zeit steht nun schon das Android 5.0.2 Lollipop Update für das Nexus 7 (2013) bereit, nun scheinen mehr und mehr Nutzer von sich verabschiedenden Geräten betroffen zu sein. Während dem Bootvorgang bleiben diese beim Google-Logo hängen, auch das Nexus 5 scheint teilweise betroffen zu sein.

Zahlreichen Berichten nach scheint Google mit dem kürzlich veröffentlichten Android 5.0.2 Update für das Nexus 7 einen schwerwiegenden Fehler mitgebracht zu haben. Auf Twitter, Reddit und in den eigenen Produktforen finden sich etliche Posts über nicht mehr starten wollende Tablets, die während Bootvorgangs beim Google-Logo hängen bleiben. Einige können das eigene Gerät zwar über den Recovery-Modus auf den Werkszustand zurücksetzen, viele haben anscheinend jedoch keine andere Möglichkeit als das Tablet einzuschicken.

Da die Reparatur seitens Asus bisher mit dem Austausch des gesamten Logicboards abgeschlossen wird, fallen die Kosten, sollte die Garantie bereits abgelaufen sein, mit ungefähr 200 US-Dollar extrem hoch aus, was den Warenwert teilweise sogar übersteigen dürfte.

Aufzutreten scheinen die Probleme vor allem bei Besitzern der WiFi-Version des Google Nexus 7 (2013), wobei auch Berichte von Fehlern mit dem Nexus 5 zu finden sind. Ob das eigene Gerät dabei gerooted ist, soll angeblich keine Rolle spielen. Einige berichten zudem, dass die Probleme erst Tage bzw. Wochen nach dem Update auftraten.

Betroffene Personen sollten erst einmal die offizielle Stellungnahme von Google abwarten, da der Konzern, sollte wirklich das kürzlich veröffentlichte Update Schuld sein, dann sicherlich einen unkomplizierten Reparatur-Prozess in die Wege leiten wird.

via: Heise

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.