Google Notizen für iOS veröffentlicht

Hardware

Gestern Abend hat Google die hauseigene Notizapp auch für iOS veröffentlicht. Damit beseitigt man einen der größten Kritikpunkte an dem Programm. Es ist zwar gelungen und bietet diverse Funktionen, wirklich plattformübergreifend war es bisher allerdings nicht nutzbar. Google Notizen (ehemals Keep) für iOS bietet im Grunde die gleichen Funktionen, wie wir sie auch von der Android-Ausgabe kennen und läuft ohne Probleme. Alle Einträge werden über den Google-Account synchron gehalten. Angelegt werden können neben Notizen auch Listen oder Fotonotizen. Leider fehlt ein Widget, was sicher recht nützlich wäre.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.