Google Now für Android: Update mit verbesserten Events- und Flug-Karten

Google Now

Googles Search-App hat ein Update bekommen, welches die Event- und Flug-Karten von Google Now verbessert und weitere Neuerungen einbringt.

Wenn Google-Now-Karten bisher auf Events und anstehende Flüge hingewiesen haben, teilten sie dem Nutzer mit, wie viel Zeit man bis zum Ziel benötigen und wann man dann ankommen würde. Darüber hinaus empfehlen diese Karten nun auch, wann man aber aufbrechen sollte. Diese Information berechnet Google Now aus drei Faktoren: Von wo aus man aufbrechen wird, wann man ankommen möchte und wie man zum Ziel kommt.

Über diese neue Funktion hinaus können die „Ok, Google“-Sprachbefehle nun auch in Großbritannien und Kanada genutzt werden, in den USA ist das Feature bereits seit November nutzbar. Google beginnt also endlich damit, die Sprachbefehle, über die Suchanfragen gestartet werden können, auch in anderen Ländern verfügbar zu machen. Des Weiteren hat Google in diesem Update auch Unterstützung für Erinnerungen in weiteren Sprachen integriert – darunter deutsch.

Insgesamt also einige gern gesehene Neuerungen. Der nächste Schritt wäre nun sicherlich, den „Ok, Google“-Sprachbefehl in weitere Länder zu bringen, unter anderem natürlich auch nach Deutschland. Ich vermute einfach mal, dass dies nicht mehr allzu lange dauern wird.

Google
Preis: Kostenlos
Quelle +Google via The Next Web

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo Switch: Neue Spiele für 2020 in Gaming

Apple veröffentlicht iOS 13.3 und mehr in Firmware & OS

Elektroautos: BASF plant Kathoden-Fabrik in Mobilität

Quizduell: Meilenstein und neue App in Gaming

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

FRITZ!Repeater 3000 und 1200 erhalten FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Aldi Süd startet Kunden-WLAN in News

Samsung Galaxy S11, S11+ und S11e: So könnten die Akkukapazitäten aussehen in Smartphones

Windows 10 Mobile: Jetzt ist offiziell Schluss in Marktgeschehen

Oppo plant Smartwatch, OnePlus ebenfalls? in Wearables