Google-Suche: Apple iPhone 5 schlägt sie alle

Dienste

Der Apple CEO Tim Cook hat bereits ausführlich erklärt, dass Marktanteile für ihn nicht alles seien, denn die schiere Verbreitung eines Systems, eines Gerätes oder sonst etwas, ist seiner Meinung nach keine fixe Größe, an der sich Erfolge vergleichen lassen. Damit hat er bzw. der Fragesteller ein altbekanntes Thema angerissen, welches sich um die Frage dreht, wann denn ein Smartphone oder auch ein Betriebssystem wirklich erfolgreich ist. Reine Marktanteile oder doch Gewinn pro Gerät, oder sogar tatsächliche Smartphone-Nutzung durch Kunden? Ich denke eine Mischung aus allen Faktoren beschreibt es am besten.

In einem Bereich schlägt das Apple iPhone 5 jedenfalls derzeit alle Konkurrenten, nämlich bei dem Interesse, welches über Google-Suchen generiert wird. Hier hatte zwar auch das Samsung Galaxy S4 kurzzeitig einen dicken Buzz erzeigt, der begründet sich allerdings naturgemäß in der Neuvorstellung des Gerätes. Kein Smartphone wurde in diesem Jahr weltweit so oft gegoogelt wie das Apple iPhone 5 und das, obwohl es nun nicht gerade neu auf dem Markt ist.

Quelle statista und Google Trends


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.