Google Übersetzer für iOS: Update bringt neues Design und mehr

News

Google hat dem Google Übersetzer für iOS ein Update auf Version 2.0.0 spendiert, welches einige Neuerungen mit sich bringt.

Zunächst sticht erstmal das verbesserte Design ins Auge, welches der Optik der anderen verfügbaren Google-Apps für iOS entspricht. Aufgeräumt und hell kommt es daher und weiß zu gefallen. Inhaltlich hat sich auch etwas getan, denn eine Übersetzung ist jetzt in sieben zusätzlichen Sprachen verfügbar (Bosnisch, Cebuano, Hmong, Javanisch, Khmer, Laotisch, Marathi). Auch neu ist die handschriftliche Eingabe, damit kann der Nutzer nun in 49 Sprachen den Text mit seinem Finger aufs Display schreiben.

In einem ersten Test funktioniert die App zuverlässig, wenn man mal von der teilweise doch recht bescheidenen Übersetzungsleistung absieht.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.