Google wendet sich an Firmen: Bitte erstellt noch keine Google Plus „Business Pages“ (Video)

Der Google Product Manager Christian Oestlien hat sich in einem Beitrag inklusive YouTube-Video zu den Google Plus „Business Pages“ geäußert und was er da verlauten lassen hat, dürfte nicht jedem schmecken. Im Grunde bittet er Firmen noch keine Seiten bei Google Plus zu erstellen. Derzeit liege der Fokus nur auf privaten Profilen und sämtliche Funktionen für Google Plus „Business Pages“ sind noch in der Entwicklung.

Einen kleinen Dämpfer gibt es noch oben drauf, solche Seiten bzw. die Funktionen für diese sollen erst “later this year” fertig sein. Was das bei Google bedeuten kann, haben wir alle schon mal gespürt.  Aber es gibt auch positive Dinge, so wird bestätigt, dass die Google Plus „Business Pages“ eine tiefe Integration von Analytics erhalten werden und gezielt mit AdWords-Werbung verknüpft werden können.

Über „die nächsten Monate“ sollen einige Testläufe mit ausgewählten Partner starten, welches wohl einige größere US-Firmen sein werden. Interessierte können sich über dieses Formular dafür bewerben. Alle anderen müssen noch warten und sich mit einem privaten Profil unerlaubte Abhilfe schaffen. Ob es später möglich sein wird, ein privates Profil in eine Google Plus „Business Page“ zu wandeln, ist derzeit noch unklar. (via)

Video: Google+, Businesses and Beyond

Teilen

Hinterlasse deine Meinung