GoPro HERO6 Black für 569,99 Euro offiziell vorgestellt

Gopro Hero 6

Gestern Abend wurde mit der GoPro HERO6 Black die neue Flaggschiff-Action-Kamera des Marktführers offiziell vorgestellt. Das neue Modell unterstützt nun doppelt so hohe Video-Framerates wie zuvor, fällt mit einem Preis von 569,99 Euro aber auch alles andere als günstig aus.

GoPro setzt in der neuen HERO6 Black auf den im eigenen Haus entwickelten GP1-Prozessor, welcher eine doppelt so hohe Performance wie zuvor bieten soll. Deutlich wird das unter anderem bei den unterstützen Aufnahmemodi, unter denen erstmals 4K bei 60 fps sowie FullHD bei 240 fps zu finden sind. Während erstere Option hochauflösende Bilder in flüssiger Darstellung ermöglicht, erlaubt die 240p-Aufzeichnung das Erstellen eindrucksvoller Slowmotion-Aufnahmen.

Verbesserte Bildqualität und Touch-Zoom

Abgesehen von den höhere Frameraten soll der GP1-Prozessor auch sonst noch die Bildqualität deutlich aufwerten. So spricht GoPro unter anderem von einem höheren Dynamikumfang, einer besseren Low-Light-Performance und einer optimierten Video-Stabilisierung. Des Weiteren werden die automatisch generierten QuikStories verbessert und sollen nun noch schneller verfügbar sein.

Zu den kleineren Neuerungen an der GoPro HERO6 Black zählen dann noch die Unterstützung von 5GHz-Wlan für bis zu 3x schnellere Übertragung, ein Touch-Zoom und die Steuerung mit Sprachbefehlen in 10 unterschiedlichen Sprachen. Abgerundet wird die Ausstattung von einer Wasserdichte bis zu einer Tiefe von 10 Metern und dem bekannten Gehäuse, dank dem die Action-Kamera auch noch mit altem Zubehör kompatibel ist.

Mit einem Preis von 569,99 Euro richtet sich die GoPro HERO6 Black eindeutig nicht mehr an den Otto-Normalverbraucher, der wohl eher mit Action-Kameras im Bereich von 100 bis maximal 300 Euro liebäugeln wird. Erhältlich ist sie unter anderem im offiziellen Online-Shop, wo man mit einer Geld-Zurück-Garantie um die Gunst der Kunden wirbt.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.