Lookout veröffentlicht Heartbleed Detector für Android (Update)

Screenshot_2014-04-10-14-44-40

Wie bereits erwähnt, macht mit Heartbleed eine schwere Sicherheitslücke die Runde, die in der Software OpenSSL den Diebstahl von sensiblen und vertraulichen Daten von mehreren Millionen Webseiten erlaubt. Auch mobile Geräte sind von dem Softwarefehler Heartbleed betroffen. Um das Sicherheitsrisiko abzuschätzen, steht ab sofort die kostenlose App von Lookout Heartbleed Detector für Android Smartphones und Tablets zum Download bereit. Dieser zeigt an, ob eine problematische Version von OpenSSL auf eurem Endgerät vorhanden ist und noch wichtiger, ob ihr dadurch gefährdet seid oder ob die Sicherheitslücke keine Auswirkungen für euch hat.

Ist das eigene Smartphone oder Tablet betroffen, sollte auf mobiles Online-Banking und andere sensible Datenübertragungen verzichtet werden, empfiehlt Lookout.

Update

Mit dem Bluebox Heartbleed Scanner könnt ihr zusätzlich auch installierte Apps auf die Schwachstelle hin überprüfen.

Bluebox OpenSSL Scanner
Preis: Kostenlos

Screenshot-HD2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität