helloMobil – Günstiger Smartphone-Tarif mit Flat-Optionen im O2-Netz [Update]

Internet-to-go, Überall-Web oder mobiles Surfen – längst ist es kein Luxus mehr, jederzeit unterwegs zu surfen, mailen, chatten oder sein Profil in sozialen Netzwerken zu pflegen. Wer das auf seinem Handy oder Smartphone machen will, muss sich aber immer fragen: Habe ich den richtigen Tarif? Oder wartet am Ende der große Rechnungsschock?

Bei helloMobil telefoniert und simst man vom Handy für nur 8 Cent pro Minute und für jede SMS – ohne Grundgebühr, Mindestumsatz oder Laufzeit. Anrufe zur Mailbox sind kostenlos. Darüber hinaus bietet helloMobil allen Handy-Surfern und Smartphone-Besitzern Handysurf Optionen. So kostet das „Handysurfpaket 50“ mit 50 MB Inklusivvolumen in einer besonderen Startaktion monatlich nur 4,95 Euro (statt 6,95 Euro) und Vielsurfer zahlen für die Flatrate Handysurfpaket 200“ mit 200 MB Inklusivvolumen (danach gedrosselt) – ebenfalls mit helloMobil-Startbonus – statt 12,95 Euro nur 9,95 Euro.

Als weitere Option bietet helloMobil eine Festnetz Flatrate für 9,95 Euro pro Monat. Damit sind alle Verbindungen in das deutsche Festnetz kostenlos. Die Festnetz Flatrate hat keine Laufzeit und ist täglich kündbar.

helloMobil ist ein neues Angebot der Drillisch Telecom GmbH. Zum ersten Mal realisiert der Service-Provider ein Discountangebot in einer Kooperation mit Telefónica O2 Germany.

Über diesen Partnerlink kommt Ihr direkt zu helloMobil.

Update

Gerade mit den Jungs von Drillisch bei Twitter geschrieben,  laut AGB dürfen die Datenpakete auch für Tethering am Laptop genutzt werden, VoIP und Instant Messaging ist aber untersagt. Ob es eine Art Vertragsstrafe gibt, kann ich nicht sagen, ich persönlich möchte zumindest nicht auf IM (ICQ, MSN, etc.) auf dem Smartphone verzichten, kenne aber auch keinen Anbieter, der gegen diese Nutzung (wenn sie im Rahmen bleibt) vorgeht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung