Home, Sweet Home – GDE für Android-Smartphones

Wie kann ich denn hier ein neues Theme einstellen?“ Diese Frage habe ich mir zu Beginn meiner Milestone-Sucht gestellt. Man wurstelt sich also durch alle Menüs und wundert sich, dass man nicht fündig wird.

Also gut, auf in den Market, nach Theme gesucht, fündig geworden installiert und … NICHTS. Es brauchte dann eine kurze Weile beim Doktor Google um herauszufinden, dass es dafür eine sogenannte „Home replacement app“ braucht. Also ein Programm, welches zukünftig das Design des Telefons etwas aufpeppt.

Ich habe mich nach folgendem Video entschieden GDE zu benutzen.

Wenn man GDE aus dem Market gekauft und installiert hat wird man erstmal mit ziemlich vielen Einstellmöglichkeiten bombadiert, die wirklich stark sind. Erwähnenswert währen dabei zwei Frei konfigurierbare Tasten, eine Erweiterung auf bis zu 7 Homescreens und eben wie schon erwähnt die Möglichkeit Themes zu installieren. Auch einige schicke 3D effecte wie etwa der Würfel beim wechseln der Homescreens werden gleich von Haus aus installiert. Eye Candy!

Nun kann man den Market nach Themes durchsuchen. Suchbegriffe wie GDE THEME oder nur Theme bringen einen schnell ans Ziel. Mein persönlicher Lieblingstheme momentan ist der Windows 7 Theme, denn der schaut gut aus und ist auch gratis! Allerdings habe ich mir auch Themes wie Mass Effect 2 oder Fallout 3 zugelegt. Anfangs noch gescholten wegen unheimlich vieler Forced Closes macht die aktuelle GDE Version einen sehr stabilen Eindruck. Lediglich Apps die Später veröffentlicht wurden als GDE selbst können ab und zu Probleme machen wie zum beispiel AnyRSS. Meistens folgt sehr bald ein Update dieser Apps und alles ist wieder in Butter.

Apropos Butter. Ein weiterer großer Vorteil von GDE ist der butterwiche Slide zwischen den einzelnen Homescreens. Wer unter GDE die Homescreens auf Normal setzt, also keinen Effect verwendet, der wird feststellen, dass das Sliden zwischen den Screens ohne Lags abläuft. Das ist auf jedenfall ein Gewinn durch diese App. Im Vergleich zu aHome, Home++ oder Panda bekommt man zwar für GDE nicht so sehr viele Themes, aber die Effecte und die vorhandenen Themes können sich auf jedenfall sehen lassen.  Home, sweet Home!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.