Homematic IP unterstützt den Google Assistant

Hmip Starter Set Licht

Als einer der ersten Anbieter von Home-Control-Gesamtlösungen macht eQ-3 auch die Sprachsteuerung für Homematic IP über Google Assistant möglich.

Wie eQ-3 heute verkündet hat, wird den Kunden von Homematic IP das neue Feature über ein Update der Homematic IP-Smartphone-App bereits ab dem morgigen 05. September 2017 zur Verfügung gestellt. Weitere Kosten fallen dafür nicht an. Homematic IP lässt sich seit geraumer Zeit auch über Amazons Alexas steuern.

Mit Sprachbefehlen wie „Ok Google, schalte im Wohnzimmer das Licht an“ oder „Ok Google, stelle die Schlafzimmerheizung auf 23 Grad“ kann das Smart-Home-System Homematic IP genutzt werden. Die Kunden können dabei selbst entscheiden, wann die Homematic IP Geräte nicht über den Google Assistant angesprochen werden können.

Ich selbst nutze Homematic IP sehr zufrieden und freue mich natürlich, dass man auch beim Google Assistant frühzeitig mit an Bord ist.

Homematic IP bei Amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News

Huawei: 5G Indoor-Systeme gewinnen an Bedeutung in News

Ab 24. Oktober: Aldi Nord und Süd verkaufen 5 Medion-Notebooks und -Desktops in Hardware

Doogee S68 Pro: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Sony Xperia: Android 10 dürfte für diese Modelle kommen in Firmware & OS

Marvel Phase 5: Deadpool wohl bald im MCU in Unterhaltung

Fossil Gen 5: Update für Wear OS ist da in Wearables

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung

Saturn mit frischen Weekend Deals in Schnäppchen