Amazon Echo: Alexa-Skill für Homematic IP

Smart Home

Das Smart-Home-System von Homematic IP kann ab sofort auch über einen Amazon Echo (Dot) bzw. Alexa gesteuert werden.

Homematic IP hat aktuell nicht nur den mobilen Apps ein Update verpasst, die das System fit für Alexa machen, sondern auch der Smart-Home-Skill steht ab sofort bei Amazon zum kostenfreien Aktivieren bereit.

Preis: Unbekannt

Mich freut das besonders, denn ich nutze das System. Die Umsetzung wirkt auf den ersten Blick erstklassig und die Verbindung zum Account klappt in Sekunden mittels eindeutiger und nur kurzzeitig gültiger ID.

Alexa hat bei mir sofort sämtliche Homematic IP-Geräte gefunden und sie mir im Smart-Home-Bereich zur Konfiguration angeboten. Das Schalten per Gruppe ist somit problemlos möglich. So kann man zum Beispiel die Temperatur setzen, die Beleuchtung steuern oder den Vollschutz für die Tür/Fenstersensoren einschalten. Sobald ein Schutzmodus aktiviert ist, können keine Homematic IP Geräte über Amazon Alexa angesprochen werden.

Homematic IP Komponenten bei Amazon

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.