Honor 20 (Pro) ausgepackt

Honor 20 Und Honor 20 Pro Header

Das Honor 20 und Honor 20 Pro trafen beide vor wenigen Tagen bei mir ein und so wird es Zeit für ein kleines Unboxing und ein paar erste Eindrücke, bevor in einigen Tagen dann der ausführliche Testbericht folgt.

Honor 20 Und Honor 20 Pro

Wir bekamen für 2 Wochen einmal das Honor 20 in der Farbe Saphire Blue und das Honor 20 Pro in der Farbe Green zugeschickt. Beide haben diesen sexy Effekt, der das Gerät auf der Rückseite bei Bewegung in der jeweiligen Farbe schimmern lässt.

Honor 20 Lieferumfang

Der etwas eingeschränkte Lieferumfang unserer Testgeräte war in beiden Fällen derselbe. Im Paket war zum einen das Handy, ein Adapter von Typ-C zu Klinke, ein SIM Nupsie, ein USB Netzteil (SuperCharger) und ein Daten-/Ladekabel von USB zu USB Typ-C.

Honor 20 Pro Lieferumfang

Normalerweise sollte wohl noch eines dieser transparenten Wabbel-Cases und ein bisschen Papierwerk dabei sein. Das erahne ich zumindest auf den Symbolen der Kartonagen im inneren der OVP.

Info

Beide Geräte unterscheiden sich in nur sehr wenigen Punkten. Ob euch das am Ende einen Aufpreis von ca. 100,- EUR wert ist, müsst ihr entscheiden.

Das Honor 20 Pro hat in allen folgend genannten Punkten immer einen kleinen Vorteil.

  • Einmal der Akku von 4000 mAh im Vergleich zu 3750 mAh im Honor 20.
  • Der interne Speicher ist mit 256 GB zu 128 GB im Honor 20 auch doppelt so groß bemessen.
  • Die Quad-Kamera des Honor 20 Pro ist mit 48 Megapixel und opt. Bildstabi plus Laser Autofokus besser als das Honor 20. Danach folgt bei beiden Modellen ein 16 Megapixel Weitwinkel, das Pro hat dann einen Tele-Sensor, und beide Geräte haben noch einen 2 Megapixel Makro-Sensor.
  • In Sachen Maße und Gewicht ist das Honor 20 Pro minimalst schwerer und größer als das normale Honor 20. Das dürfte am größeren Akku und der besseren Kamera des Honor 20 Pro liegen.
  • Last but not least unterscheiden sich beide Geräte noch in den verfügbaren Farben. Das Honor 20 ist in Midnight Black und Sapphire Blue erhältlich und das Honor 20 Pro wird in den Farben Phantom Blue und Phantom Black verkauft.

Auf einen kurzen Fotowalk hatte ich das Honor 20 Pro schon dabei. Hier ein Foto im Weitwinkel, Normal, 3fach und 5fach Zoom. Den digitalen 30fach Zoom erspare ich euch noch. Das schaut bei bewegtem Wasser einfach nach nichts aus. Da kann man auch einfach nur das 5fach Foto soweit vergrößern und hat dasselbe Ergebnis.

Beide Smartphones fühlen sich prima an, sehen sehr gut aus und reagieren pfeilschnell. Kleine Mankos gibt es immer, so fehlt beiden Geräten QI und auch eine IP-Zertifizierung. Dafür bekommt ihr das Honor 20 auch für 499,- EUR und das Honor 20 Pro für 599,- EUR.

Es folgen noch ein paar Detail-Fotos beider Smartphones vom Unboxing und den ausführlichen Test, vermutlich inkl. Video gibt es dann in ein paar Tagen hier auf mobiFlip zu sehen.

Wie immer gilt: Falls ihr Fragen habt, dann gern ab in die Kommentare damit! Ich werde sie, sofern möglich hier oder im Testbericht gern beantworten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung Galaxy S11 soll 8K-Videos aufnehmen können in Smartphones

Apple CarPlay: BMW doch ohne Abo-Modell in Mobilität

Apple iPhone mit 5G: Priorität Nummer 1 für Qualcomm in Smartphones

Microsoft: Weitere Xbox für 2020 geplant in Gaming

Nintendo Switch Online: Neue Klassiker im Dezember in Gaming

Monsieur Cuisine Connect: Lidl verkauft WLAN-Küchenmaschine in Smart Home

007: Erster Trailer für neuen James Bond in Unterhaltung

Logitech will bis 2030 klimaneutral sein in Marktgeschehen

Motorola One Hyper ist offiziell in Smartphones

Telekom 5G: Das ist der aktuelle Stand in Telekom