Honor 7A: Einsteiger-Smartphone in China offiziell vorgestellt

Honor 7a

Die zu Huawei gehörende Marke Honor hat mit dem Honor 7A in China ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt, welches in absehbarer Zeit auch in Deutschland erscheinen könnte. Zu Preisen ab umgerechnet ca. 103 Euro erhält man ein durchaus akzeptables Gesamtpaket mit 18:9-Display.

Ausgestattet ist das Honor 7A nämlich mit einem 5,77 Zoll großen Display, dessen Auflösung 1.440 x 720 Pixel beträgt. Der verbaute Snapdragon 430 Octa-Core-Prozessor kann je nach Version auf 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen und sollte damit das vorinstallierte Android 8.0 Oreo ausreichend schnell ausführen können.

Dual-Cam trotz niedrigem Preis

Intern stehen beim Honor 7A 32 GB Speicherplatz zur Verfügung, deren Erweiterung auch bei Verwendung der Dual-SIM-Funktion möglich ist. Somit können zahlreiche Fotos mit der rückseitigen Dual-Kamera aufgenommen werden, deren Sensoren mit 13 sowie 2 Megapixel auflösen. Abgerundet wird die Ausstattung von einer 8-Megapixel-Cam auf der Front, einem vorderseitigen Selfie-Blitz und einem 3.000 mAh starken Akku.

In China wird es das Honor 7A in den Farben Magic Night Black, Platinum Gold und Aurora Blue zu Preisen von umgerechnet ca. 103 Euro (2+32GB) bzw. 129 Euro (3+32GB) zu kaufen geben. Ein zukünftiger Release in Deutschland ist wahrscheinlich, Informationen dazu liegen bislang allerdings noch nicht vor.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.