Honor 4A: Neues Einsteiger-Smartphone in China vorgestellt

Honor_4A

Bekanntlich bringt Huawei die Geräte, die hierzulande unter der Eigenmarke Honor vertrieben werden, zumeist schon einige Zeit vorher in China auf den Markt. So vermutlich auch beim neuesten Modell, dem Honor 4A. Ein Einsteiger-Smartphone, das voraussichtlich vor allem über den Preis überzeugen soll.

Das neue Huawei Honor 4A besitzt ein 5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Unter der Haube werkelt ein 1,1 GHz schneller Qualcomm Snapdragon 410 Quad-Core-SoC, der auf 2 GB RAM zurückgreifen kann. Eigene Daten lassen sich vom Nutzer auf dem erweiterbaren 8 GB großen Flash-Speicher ablegen, zudem sind noch zwei 8- und 2-Megapixel-Kameras mit an Bord. Weiterhin beläuft sich die Ausstattung auf einen 2.200 mAh Akku und Android in der einigermaßen aktuellen Version 5.0 Lollipop.

Sollte Huawei das 155 Gramm schwere und 8,5 Millimeter dicke Honor 4A zukünftig auch in Deutschland in den Handel bringen, könnte es sich hier um einen Nachfolger des Honor 3C handeln. Der Preis wird trotz LTE-Unterstützung vermutlich unterhalb der 150-Euro-Marke liegen, was relativ fair wäre.

Quelle: VMall via: Winfuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung