HTC Rezound offiziell vorgestellt – Bereit für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Gestern Abend war es nun soweit, HTC hat sein neues Flaggschiff offiziell vorgestellt, das HTC Rezound. Das Gerät ist das derzeit beste Android-Smartphone des Herstellers, welches nicht nur technisch überzeugen kann, sondern teilweise sogar Maßstäbe setzt. Leider ist das Design recht bieder und hebt sich kaum vom HTC-Einheitsbrei ab.

Das LTE-Gerät HTC Rezound wurde erst mal nur für den US-Netzbetreiber Verizon vorgestellt, bei dem es ab dem 14. November für 299 Dollar mit Vertrag zu haben sein wird. Es ist aber durchaus denkbar, dass wir es in ähnlicher Form auch hierzulande sehen werden. Besonders erfreulich: HTC hat direkt darauf hingewiesen, dass das Smartphone bereit für Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist und ein Update zeitnah ausgeliefert wird.

Spezifikationen

  • Android 2.3 mit HTC Sense 3.5, Bereit für Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Screen: 4,3 Zoll Super LCD mit 720p True HD-Auflösung (1280 mal 720 Pixel)
  • Prozesor: Qualcomm Snapdragon MSM8x60 1,5 GHz Dual-Core
  • Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2
  • Speicher: 16 GB intern + 16 GB microSD-Karte
  • Kamera: 8 Megapixel mit Dual-LED-Blitz, f2.2 Linse mit 28 mm Weitwinkel und BSI-Sensor, Frontkamera: 2 Megapixel
  • Panorama-Funktion, 1080p Videoaufnahme,  Live-Effekte, “Action Burst” und “Instant Capture”, Fotobearbeitung, Zeitlupe
  • Drahtlos: 4G (LTE), WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0, DLNA
  • MHL (microUSB + HDMI)
  • Wireless Charging (Laden ohne Kabel)
  • 1620 mAh Akku
  • Größe: 129 x 65.5 x 13.65 mm
  • Beats Audio mit Beats Audio Headset

Unterm Strich ein interessantes Gerät, welches leider (meines Erachtens) etwas dick geraten ist. Optisch wohl auch nicht jedermanns Sache, aber dafür kann es technisch überzeugen. Vor allem der 720p-LCD-Screen sollte seine Freunde finden. Ein paar Videos zum Smartphone sind bereits bei YouTube gelandet. Wie findet ihr das HTC Rezound?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.