HTC U11 erhält Update auf Android 8.0 Oreo

HTC hat damit begonnen für das eigene Flaggschiff-Modell HTC U11 ein Update auf Android 8.0 Oreo zu verteilen. Versorgt wird erst einmal die Dual-SIM-Version, schon bald soll die Aktualisierung aber auch für die Provider-Geräte folgen.

Eigentlich sollte das Oreo-Update für das HTC U11 noch im vergangenen Jahr erscheinen, doch das wurde nicht mehr erreicht. All das tut aber nichts mehr zur Sache, denn nun ist es endlich da. Wie Produktmanager Fabian Nappenbach auf Twitter bekanntgab, wurde der Rolllout für die Dual-SIM-Version des Smartphones endlich gestartet. Auch die bei Providern erhältlichen Single-SIM-Modelle sollen die Aktualisierung noch im Laufe der Woche erhalten.

Funktionen vom HTC U11+ mit dabei

Das 1,31 GB große Update für das HTC U11 bringt selbstverständlich sämtliche in Android 8.0 Oreo integrierten Features mit. Dazu zählen zum Beispiel der Picture-in-Picture-Modus und die Autofill-API von Google. Zusätzlich sind dann noch einige vom HTC U11+ bekannten Funktionen enthalten. Nappenbach spricht hier den Edge Launcher und die Einhand-Gesten explizit an.

Solltet ihr ein HTC U11 in der Dual-SIM-Version besitzen, könnt ihr auf jeden Fall schon einmal ausprobieren, ob ihr das Android 8.0 Oreo Update bereits installieren könnt. Ist das noch nicht der Fall, wird dieses auch bei euch vermutlich im Laufe der kommenden Tage eintreffen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.