HTC: Umsatz und Gewinn sinkt weiter

Oha, nachdem Samsung dieser Tage erst beachtliche Zahlen für das letzte Quartal vorgelegt hat, schaut es bei HTC ziemlich düster aus. Während man im Vergleichsquartal 2011 noch 135,8 Milliarden Taiwanesischer Dollar (TWD) (3,57 Mrd. Euro) umsetzte, sind es im dritten Quartal 2012 nur noch 70,2 Milliarden Taiwanesischer Dollar (1,85 Mrd. Euro). Der Nettogewinn ging sogar von 18,68 Milliarden Taiwanesischer Dollar (0,49 Mrd. Euro) auf gerade mal 3,9 Milliarden Taiwanesischer Dollar (0,1 Mrd. Euro) zurück. Die Zahlen sind zwar erst vorläufig, zeigen aber, dass HTC derzeit an mehreren Fronten Probleme hat. Auf dem chinesischen Markt wird die Konkurrenz immer größer und auch Samsung und Apple machen natürlich weltweit Druck. Das HTC One X+ soll es nun zum Weihnachtsgeschäft etwas richten.

via heise Quelle htc

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung