Huawei Mate 20 (Pro): Teaser deutet neue Kameraanordnung an

Huawei Mate 20 Render Kamera
Huawei Mate 20 Render (XDA)

Huawei hat einen neuen Teaser für das Mate 20 (Pro) veröffentlich und deutet in diesem auch die neue Kameraanordnung an, die wie bereits gesehen haben.

Am 16. Oktober wird Huawei das Mate 20 (Pro) offiziell vorstellen, man hat bereits zu einem Event in London eingeladen. Huawei teasert das neue Flaggschiff auch schon eine Weile an und wird die Zahl der Teaser im Oktober vermutlich weiter erhöhen.

Huawei Mate 20: Teaser könnte Leak bestätigen

Heute gibt es einen neuen Teaser, der uns verspricht, dass wir etwas neues erleben werden. Am Ende des Teasers sehen wir ein Viereck mit abgerundeten Kanten und dem Schriftzug „THIS IS MATE“. Huawei dürfte mit dieser Form die Anordnung der Kamera andeuten, die wir ja bereits gesehen haben. Ich habe das Render-Bild übrigens auch hier im Post als Beitragsbild genutzt. Passt gut zum Teaser.

Huawei Mate 20 Teaser

Stellt sich nur noch eine Frage: Wird Huawei diese neue Anordnung auch beim Mate 20 Pro nutzen? Man wählte für den Teaser nämlich nur den Hashtag #HuaweiMate20 und ohne Pro-Zusatz. Wir haben bisher noch keinen zuverlässigen Leak der Rückseite des Mate 20 Pro gesehen, nur die Frontseite präsentierte sich schon öfter.

Ich denke man wird die beiden, vor allem auch bei der Kamera, durchaus voneinander abheben. Auf der anderen Seite würde man sich mit dieser Anordnung auch von der Konkurrenz abheben und hätte eine Optik, die es nur bei Huawei gibt. Früher oder später wird Huawei sicher auch die eigene Designsprache in den Fokus rücken.

Das P20 Pro wurde zum Beispiel direkt kritisiert, da es die Anordnung des iPhone X besitzt, nur mit einer dritten Kamera drunter. Ich finde die neue Optik mit der Triple-Kamera und dem Blitz in der Mitte ehrlich gesagt gar nicht so schlecht. Wir haben die Anordnung der Triple-Kamera übrigens auch auf der IFA in Berlin gesehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.