Huawei Mate 20 (Pro) auf der IFA 2018 gesichtet

Huawei Mate 20 Leak Ifa3
Huawei Mate 20 auf der IFA 2018

Huawei präsentierte gestern den Kirin 980 und andere Dinge im Rahmen der IFA 2018 in Berlin. Das neue Mate-Flaggschiff hatte man aber nicht dabei. Oder?

Offiziell wird man das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro erst am 16. Oktober auf einem Event in London vorstellen, das gab Huawei gestern auch noch mal am Ende von der IFA-Keynote bekannt. Der Fokus lag nur auf dem neuen Kirin 980, welcher erstmals im Mate 20 (Pro) verbaut sein wird. Gestern war Verkaufsstart für das Mate 20 Lite.

Das Huawei Mate 20 (oder Mate 20 Pro) zeigte sich allerdings trotzdem auf dem Event in Berlin, jedoch abseits der großen Bühne. Es gab anscheinend mindestens einen Mitarbeiter von Huawei, der bereits mit dem Modell unterwegs war. Das Gerät befand sich allerdings in einer vorne und hinten geschlossenen Hülle.

Huawei Mate 20 Leak Ifa1

Woher wissen wir, dass dies das Mate 20 (vermutlich nur Mate 20) ist? Wir hatten vor ein paar Tagen einen Leak von einer sehr guten Quelle im Blog und dort haben wir die neue Anordnung der Triple-Kamera gesehen. Sie ist nun in einem Viereck in der Mitte des Gerätes angeordnet und das erkennt man auf diesen Bildern.

Huawei Mate 20: Vermutlich ein gezielter Leak

Der Mitarbeiter von Huawei hält das Gerät ziemlich offen in der Hand und scheint kein Problem damit zu haben. Er könnte es in der Öffentlichkeit auch locker in die Hose packen. Macht er aber nicht. Ich denke das ist kein Zufall, das ist ein gezielter Leak.

Huawei Mate 20 Leak Ifa2

Huawei weiß, dass die Leute vor Ort sehr aufmerksam sind und wissen, wie die Kamera des Mate 20 angeordnet ist. Man hat es in ein Case gepackt, welches genug vom Gerät verbirgt und auf Fotos dieser Art gehofft. Meine Vermutung. Aber sowas gehört in der heutigen Zeit zum Marketing dazu und das hat Huawei geschickt genutzt.

Bisher haben wir also einen ganz guten Eindruck von einem neuen Mate-20-Modell, doch es werden mindestens zwei erwartet. Vielleicht noch ein drittes Porsche-Modell. Uns fehlen also immer noch gute Leaks vom Huawei Mate 20 Pro. Wobei ich davon ausgehe, dass wir diese nun im Laufe des Septembers erhalten werden.

Quelle Teknofilo (via XDA)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.