Huawei P9: Flaggschiff kommt nicht zum MWC, dafür aber in vier Versionen

Auch bei Huawei bereitet man sich aktuell auf ein neues Flaggschiff für das Frühjahr 2016 vor. Dieses wird aber noch nicht auf dem MWC 2016 gezeigt.

Huawei soll an mehreren Versionen des P9 arbeiten, dem kommenden Android-Flaggschiff. Dieses Modell soll laut VentureBeat in insgesamt vier Versionen auf den Markt kommen. Neben dem „normalen“ P9 ist eine Lite-Version, eine Max-Version und auch eine eher experimentelle, nicht direkt Premium-, Version geplant.

Ein etwas größeres Display, wohl zwischen dem normalen P9 und dem P9 Max, und mehr Arbeitsspeicher sind nur zwei Merkmale, das herausstechende soll aber eine Dual-Kamera sein. Diese Version des Huawei P9 soll zwei Kamera-Sensoren auf der Rückseite mit 12 Megapixel verbaut haben. Ähnlich wie beim Honor 6 Plus.

Honor 6 Plus 12

Keines der Huawei-Modelle wird mit einem QHD-Display erscheinen. Huawei ist der Meinung, dass der minimale Gewinn an Qualität den Verlust der Akkulaufzeit nicht ausgleicht. Das Nexus 6P wird in diesem Jahr das einzige Modell bleiben, bei dem Huawei ein Display mit einer so hohen Auflösung verbaut.

Huawei wird den Mobile World Congress nutzen, um ein neues Gerät zu zeigen, es wird aber nicht das P9 sein. Das wird man ein paar Wochen nach dem Event zeigen, da schon sehr viele große Hersteller ihr Flaggschiff in Barcelona dabei haben werden. Wann ist unklar, lange wird man aber bestimmt nicht warten.

Dafür hat Huawei eine Art Surface-Klon in Barcelona dabei. Ob das Gerät wie derzeit vermutet mit Windows und Android erscheinen wird, hat man nicht erfahren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.