iMac 4K soll nächste Woche kommen

Hardware

Das Herbst-Event von Apple ist vorbei und ein zweites wird es in diesem Jahr wohl nicht geben. Neue Produkte werden ohne eine Ankündigung erscheinen, wie zum Beispiel nächste Woche der iMac mit 4K-Display.

Das große iMac-Modell von Apple besitzt schon länger ein hochauflösendes Display mit 5K-Auflösung. Das kleine Modell mit 21,5 Zoll wurde bisher aber noch nicht aufgefrischt. Das soll sich laut 9TO5Mac nächste Woche ändern.

Der neue iMac 4K soll wie das normale Modell aussehen, dürfte also nur mit dem Blick auf das eingeschaltete Display zu unterscheiden sein. Man darf also davon ausgehen, dass Apple sowohl das neue Modell, als auch das alte weiter anbieten wird. Dies tut man immerhin auch bei dem normalen iMac und dem iMac 5K Retina. Der iMac 4K soll aber zum Start begrenzt verfügbar sein.

Wirft man einen Blick auf das Portfolio von Apple, gibt es also eigentlich nur noch ein Produkt, welches dann noch kein Retina-Display hat und das ist das MacBook Air. Ob das neue MacBook die Retina-Alternative sein, oder ob es in Zukunft vielleicht noch mal ein neues MacBook Air geben wird, ist offen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.