IMDb Freedive: Amazon startet werbefinanzierten Streamingdienst in den USA

Imdb Freedive Header

Die Gerüchte waren wahr: Amazon bringt mit IMDb Freedive einen werbefinanzierten und damit kostenlosen Streamingdienst für Filme und Serien an den Start. Vorerst wird die Streamingplattform allerdings ausschließlich in den USA verfügbar sein.

Neben Prime Video startet Amazon ab sofort einen zweiten Streamingdienst für Filme und Serien. Er kommt bei der Marke IMDb unter und hört auf den Namen IMDb Freedive. Kostenfrei und werbefinanziert soll es hier stets zahlreiche Filme und Serien im wechselnden Angebot zu sehen geben,

Das gibt es bei IMDb Freedive zu sehen

Zum Start von IMDb Freedive nennt Amazon die eigenen Highlights aus dem aktuellen Katalog. Bei den Serien wären das zum Beispiel FringeHeroesThe Bachelor und Without a Trace. Im Film-Bereich sind unter anderem AwakeningsFoxcatcherMementoMonsterRun Lola RunThe IllusionistThe Last Samurai und True Romance verfügbar. Hinzu kommen noch einige Eigenproduktionen: The IMDb ShowCasting Calls und No Small Parts.

Die Inhalte bei IMDb Freedive sind meist also nicht mehr ganz aktuell, dafür aber eben auch kostenfrei abrufbar, da sie durch Werbung finanziert werden. Besitzt man kein Amazon Prime Video- oder Netflix-Abonnement, findet man hier sicherlich den ein oder anderen Film bzw. Serie, den man sich abends einmal ansehen kann.

IMDb Freedive unterstützt übrigens auch das von Prime Video bekannte Feature X-Ray, für das Amazon bereits zuvor auf die IMDb zurückgriff. Während der Show ist es per beispielsweise X-Ray möglich, Informationen zu den gerade zu sehenden Schauspielern abzurufen.

In den USA ist IMDb Freedive ab sofort über die Webseite der Datenbank und auf allen Fire TV-Modellen verfügbar. Schon bald möchte man den Streaming-Dienst breiter ausrollen. Mal sehen, ob er dann auch in Deutschland starten wird.

Quelle: Amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife