Inbrics arbeitet an hochwertigem Android-MID

In letzter Zeit konnten die Android-Geräte aus dem asiatischen Raum kaum überzeugen. Durchschnittliche Technik und ein Android von der Stange, reichen hierzulande, spätestens seit dem Motorola Milestone, nicht mehr als Kaufargument aus.

Jetzt hat der koreanische VoIP-Spezialist Inbrics erstmals ein Android-MID gezeigt, welches auch für den europäischen Markt interessant sein könnte. Das Gerät besitzt einen AMOLED-Touchscreen, GPS, Kompass, W-Lan und eine QWERTZ-Tastatur. Rechenpower kommt von einem ARM Cortex A8 Prozessor mit 800MHz. Das Android-MID von Inbrics soll im Januar auf der CES vorgestellt werden.

Klingt gut und das Video zum Gerät sieht auch nicht schlecht aus.

via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Cinebar Ultima und Cinedeck: Teufel mit neuen Soundbars in Audio

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update veröffentlicht in Firmware & OS

VW ID.4X: Volkswagen plant wohl Marktstart Ende 2020 in Mobilität

Amazon Prime Video mit neuen Funktionen in Dienste

2 x Google Home Mini für 29,95 Euro in Smart Home

Android Auto: Wetter-Anzeige wird verteilt in Dienste

Congstar plant Aktionstarif zum Cyber Weekend in Tarife

Samsung Galaxy S11: So sieht es wohl aus in Smartphones

Nintendo: Offizieller Merch bei Amazon USA in Marktgeschehen

REWE liefert „tausende Artikel“ bundesweit in Handel