Infinity: Modulares Tablet für Schüler auf Indiegogo

Über Indiegogo möchte die One Laptop per Child Organisation ihr neuestes Produkt namens Infinity finanzieren. Bei diesem handelt es sich um ein modulares Tablet, das vor allem für Kinder und Schüler gedacht ist.

Während es sich bei vielen Tablets um stinknormale Geräte mit den immer gleichen Spezifikationen handelt, sticht das auf Indiegogo verfügbare Infinity Tablet aus der Masse heraus. Dieses basiert auf vier verschiedenen Modulen, die einzeln ausgetauscht werden können: Display, Akku, Kameras sowie ein Modul, das den Prozessor, Arbeitsspeicher und internen Speicher vereint. Zusammengesetzt werden diese im Infinity Hub, das von einem bunten Case abgedeckt und mit einem Tastatur-Dock kombiniert werden kann.

Infinity_Tablet_3

Die erste über Indiegogo erhältliche Ausführung des Infinity Tablets besitzt ein 8,9 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Beim Prozessor setzt man auf einen nicht näher spezifizierten Quad-Core mit 1,4 GHz, der auf 1 GB RAM zurückgreifen kann. Der 8 GB große interne Speicher wird sich per microSD-Karte erweitern lassen, zudem sind auch noch eine 2-Megapixel-Kamera und eine VGA-Frontcam mit an Bord. Ausgeliefert wird das auf einem 7.000 mAh Akku mit USB Typ C Port basierende Tablet mit einer eigenen Version von Android 5.x Lollipop, später möchte man auch noch einen Linux-Port für das Gerät veröffentlichen.

Neben den bisher über Indiegogo vermittelten Bestellungen finanziert sich das Infinity Tablet auch noch über Vorbestellungen von Schulen, über die bereits mehr als 180.000 US-Dollar eingenommen werden konnte. Zum Preis von 249 US-Dollar findet ihr das Tablet auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.